Wasserstands­meldungen und Perspektiv­gespräche

„Erfahrung mit Mitarbeitergesprächen – on- und offline“ – mein Beitrag für den 18. FiS-Newsletter

Im Nachgang des igo-Fachtags sprach mich Michael Faßnacht, Gesellschafter des igo (Institut für Gruppendynamik und Organisationsentwicklung) und Mitredakteur des FiS-Newsletters, an, ob ich nicht meine Erfahrungen mit Mitarbeitergesprächen während der Corona-Zeit beitragen wolle. Der Newsletter des Fortbildungsinstitus für Supervision wird halbjährlich herausgegeben. Verschiedene Autor:innen beziehen darin Position zu aktuellen fachlichen Themen und deren gesellschaftlichen Hintergründen. Mir erschien an meinen Mitarbeitergesprächen wenig Berichtenswertes, aber Michael Faßnacht konnte mich überzeugen, dass das was für mich selbstverständlich und naheliegend scheint, aus anderer Perspektive zu hilfreichen Impulsen führen kann. So kam ich zu der spannenden Herausforderung, das eigene Vorgehen zu reflekieren und in Worte fassen zu müssen. Hier die Beiträge des 18. FiS-Newsletters mit dem Schwerpunkt „Führen in der Krise“.