Sommersemester 2016

Zwei Projekte für die Stiftung Bürger für Münster

Sommersemester 2016
Foto: FH Münster/Anne Holtkötter

Die Stiftung Bürger für Münster ist eine gemeinnützige Stiftung von Bürgerinnen, Bürgern, Unternehmen und Vereinen zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements. Dazu gehört z. B. die Anerkennung und Würdigung von beispielhaften Projekten und Initiativen durch den jährlichen Bürgerpreis, aber auch konkrete Projekte für Kinder und Jugendliche, Projekte, in denen die Generationen zusammenarbeiten, sowie Projekte für Flüchtlinge. Die Stiftung ist unabhängig von der öffentlichen Hand, überparteilich und überkonfessionell. Die Organe der Stiftung arbeiten ehrenamtlich.

Im Sommersemester 2016 wurden im Seminar „Aspekte der Kommunikationsgestaltung“ bei Dipl.-Des. Paul Plattner-Wodarczak und Dipl.-Des. Jakob Maser zwei verschiedene Kampagnenthemen bearbeitet: 1000 Stunden für Münster und Bürgerpreis Münster.

Sommersemester 2016
Sommersemester 2016
Sommersemester 2016
previous arrow
next arrow
 
Sommersemester 2016
Sommersemester 2016
Sommersemester 2016
previous arrow
next arrow
 

Pressemitteilung der MSD